Inhalt - Berlac® Reflexion - neuartige Chromoptik mit reinem Lackaufbau

Berlac® Reflexion - einzigartige Chromoptik mit reinem Lackaufbau.

Als Vorreiter in der Entwicklung von Chromersatz-Lacken führt die Berlac AG mit Berlac® Reflexion in ihrem Portfolio ein spiegelglatt verlaufendes dreischichtiges Lacksystem in Automobilqualität, mit welchem sich in einer bislang auf dem Markt nicht erreichten Optik chromartig anmutende Oberflächen vergleichbar mit Cr-Galvaniken oder PVD-Schichten in automatisierten Lackierprozessen auf unterschiedlichsten Bauteilgeometrien nachstellen lassen.

Mit Berlac® Reflexion als umweltfreundliche Alternativtechnologie zu Echtchrom-Verfahren sind Designern in der Automobilindustrie und allen anderen Lifestyle orientierten Industriebereichen auch nach Inkraftsetzung des  Chrom-VI Verbotes keine Grenzen gesetzt, wenn es um anspruchsvolle Kunststoffanwendungen mit edel anmutenden High-End Oberflächen geht.

Technologiebeschreibung.

Das dreischichtige System bestehend aus PUR-Primer, Basecoat und PUR-Clearcoat vereinigt herausragende Beständigkeiten mit einer Vielfalt an Chromeffekten. Grundbaustein für den Berlac® Reflexion bildet ein eigens konzipierter Primer als Haftbrücke zu vielen unterschiedlichen Substraten. Der explizit auf diese Grundierung und den  Klarlack abgestimmte, hauchdünn zu applizierende und trotzdem hochdeckende Reflexion-Basislack mit speziell reflektierenden Pigmenten ermöglicht − unter Berücksichtigung fest vorgegebener Spritz- und Trocknungsparameter − brillante Effekte bei gleichzeitig hervorragender Haftung zwischen Basis- und Klarlack.

Im Vergleich zu einem konventionellen Silberpigment lässt sich damit ein stärkerer Flop-Effekt und eine intensivere Reflektion erzeugen. Der anschliessende Klarlack schützt zusätzlich vor Witterungseinflüssen sowie vor mechanischer und chemischer Einwirkung und ermöglicht unterschiedliche Glanzgradeinstellungen.

Anwendungsgebiete.

Berlac® Reflexion verfügt über Freigaben der Automobilindustrie sowohl im Innen- als auch Aussenraum. Typische Einsatzgebiete sind Zierleisten und -blenden, Lüftungsringe, Bedienelemente sowie Embleme und Logos.

Für die Automobilbranche stellt Berlac® Reflexion sowohl eine REACH-konforme wie auch bei kritischen Ausseneinbaulagen korrosionsbeständige und in der Lohnfertigung von Kapazitätsengpässen kaum tangierte Ersatzoberfläche zu Galvaniken und PVD-Schichten dar, die insbesondere bei Volumenmodellen wirtschaftliche Vorteile bietet. 

Branchenunabhängig lässt sich das Lacksystem für dekorative Anwendungen überall dort einsetzen, wo eine hochwertige Chromoptik-Oberfläche gewünscht ist, eine herkömmliche galvanische Verchromung oder PVD-Metallisierung aber nicht in Frage kommt.


Ihre Vorteile auf einen Blick.

  • Erweiterte Farbtonpalette für Designer im Bereich der Spritzlacke
  • Ökonomisches Verfahren: keine Einbindung von zusätzlichen, kostentreibenden Technologien
  • Prozesssichere Applikation: Selektive Qualifikation von Lohnlackierern weltweit in Abstimmung mit den OEMs der Automobilbranche
  • Unbegrenzte Kapazität: umsetzbar auf konventionellen Lackieranlagen
  • Grosses Anwendungsspektrum: Eignung unabhängig von Bauteilgrösse, -geometrie und -dicke sowie für eine grosse Bandbreite an Trägermaterialien
  • Möglichkeit der Funktionalisierung: laserbeschriftbar und durchleuchtbar, bedruckbar mittels Tampondruckverfahren
  • Nachhaltige Technologie mit Zukunft: frei von REACH-kritischen Inhaltsstoffen wie Chrom(III) und Chrom(VI)
  • Hochbeständige Beschichtungslösung: Erfüllung der Spezifikationen der deutschen Automobilindustrie (Innen- und Aussenbereich)

Downloads zu Berlac® Reflexion
Produktsteckbrief

Fusszeile

URL dieser Seite:

https://www.berlac.ch.berlac01.snowflakehosting.ch/de/branchen-und-anwendungen/automotive/berlacr-reflexion/?type=0